Online Anmeldung - Zugangsberechtigung

Dortmunder Rennverein e.V. – Rennweg 70 – 44143 Dortmund

Erfassung personenbezogener Daten im Wege der Zugangsberechtigung für die Abhaltung von Leistungsprüfungen am
24. Januar 2021

Der Zugang zu den Bereichen Rennbahn/Renntechnik/Stallbereich und wird nur Personen gewährt, die diese Erklärung unterschrieben haben und das entsprechende Badge/Kontrollband permanent tragen.


Persönliche Angaben
Adresse
Angaben zu Covid19
a) Ich aktuell u.a. keine typischen Krankheitssymptome folgender Art zeige: - Fieber - Husten, Halsschmerzen - Rhinitis - Lymphknotenschwellung.

b) Ich mich nicht innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet (lt. RKI-Liste) aufgehalten habe und Quarantänepflichtig bin, bzw. einen maximal 24 Stunden alten, negativen Covid-19 Test vorweisen kann.

c) Sofern ich mich in einem Risikogebiet aufgehalten habe und b) auf mich nicht zutrifft, ich die Bedingungen der Corona-Einreise-Verordnung des Landes NRW in der aktuell gültigen Fassung kenne und befolge (insbesondere § 4 CoronaEinreiseVO-NW in der aktuell gültigen Form).

d) Ich, oder Angehörige meines Haushaltes innerhalb der letzten 14 Tage nicht unter behördlich angeordneter Quarantäne standen.

e) Ich in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer Person hatte, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet oder an COVID-19 erkrankt ist.
f) Ich während meines Aufenthalts auf dem Gelände des Dortmunder Rennvereins e.V. den Anweisungen des Personals folge leisten werde, mich dem Hausrecht unterwerfe und jederzeit in allen Bereichen – auch auf den Freiflächen – einen Mund-Nase-Schutz tragen werde.

g) Ich das Merkblatt zu Verhaltenshinweisen zur Kenntnis genommen habe.

h) Ich das übergebene Badge und/oder Kontrollarmband tragen und nicht weitergeben werde.

i) Ich mit der Speicherung meiner Daten für die nächsten 30 Tage durch den Rennverein einverstanden bin und ausdrücklich in die Weitergabe meiner Daten an zuständige Behörden im Wege der Nachverfolgung von Infektionsketten einwillige.

j) soweit durch Deutscher Galopp e.V. im Rahmen des Hygienekonzepts oder gesondert, durch die Rennleitung oder durch den Vorstand des Dortmunder Rennvereins e.V. angeordnet, besteht die Verpflichtung eines jeden Teilnehmers an den Leistungsprüfungen sich eines SARS-Cov-2-Antigen Schnelltests zu unterziehen. Das Ergebnis dieses Tests wird ggf. dem Vorstand des Rennverein und der Rennleitung mitgeteilt. Einer Meldung durch den durchführenden Arzt oder das medizinische Fachpersonal an das zuständige Gesundheitsamt wird zugestimmt. Verstöße gegen Anordnungen im Rahmen der Hygienekonzepte und deren Umsetzung durch Deutscher Galopp e.V., der Rennleitung oder des Dortmunder Rennvereins e.V. können im Rahmen der Rennordnung als Verstoß gegen eine Anordnung geahndet werden. Das Hausrecht des Veranstalters bleibt daneben bestehen. Ein Verstoß gegen Anweisungen kann zum Verweis von der Rennbahn führen.